Stefanie lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin, Grafikerin und Inhaberin der rogge werbeagentur in Bredenbeck.

In Ihrem Atelier entstehen neben abstrakten Werken auch viele figurative Arbeiten. Die abstrakten großformatigen Arbeiten sind meist von der Küstenlandschaft inspiriert, von dem Licht, den Farben und den rauen Klippen. Gerne nutzt sie hier auch Collagetechniken, die Materialien wie Leinen und Wellpappe enthalten. Mit Schichten und Lasuren spürt sie den Charme dieser Landstriche auf. Auch in Ihren figurativen Serien arbeitet sie expressiv und impulsiv. Hier werden aber oft sozialkritische Themen angesprochen wie z.B. in der Serie „Kühe codiert”, die kritisiert, wie Tiere in unserer Konsumgesellschaft als Ware behandelt werden. Oder in der aktuellen Serie „One of the big five”, die die Großwildjagd und Wilderei zum Thema hat, die viele Arten vom Aussterben bedroht.

Stefanies Werke hängen in Sammlungen in Deutschland, Österreich, Schweiz, England und in den USA.

 


Ausstellungsraum

Atelier Stefanie Rogge
Jahnstraße 6
OT Bredenbeck

www.stefanierogge.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.